Selbsttests der Schüler*innen ab 19.04.2021

Die Teststrategie ist ein Baustein zur Eindämmung der Corona-Pandemie.

Ab dem 19.04.2021 sind die Selbsttests der Schüler*innen verpflichtend und finden in der Schule unter Aufsicht des pädagogischen Personals statt. An der Mühlenau-Grundschule werden die  Unterrichtstage genutzt (nicht die Notbetreuung).

Die Anleitung der Selbsttests übernimmt jeweils die/der Lehrer*in, die/der in der ersten Stunde an dem jeweiligen Tag nach Stundenplan in der Klasse unterrichtet.

Unsere verbindlichen Testtage sind Mo + Mi, Di + Do, immer zu Unterrichtsbeginn. Am Freitag testen sich die Kinder, die noch keine zwei Tests in der jeweiligen Woche durchgeführt haben, da sie z.B. an den Testtagen krank waren.

Alle Informationen zu den Selbsttests mit Anleitungen als Film oder Graphik in unterschiedlichen Sprachen

finden Sie unter folgendem Link.

Ist das Ergebnis eines Selbsttests "positiv", muss die Testperson umgehend einen PCR-Nachtest in einem Testzentrum vornehmen lassen. Das ist für Schüler*innen sowie schulisches Personal kostenlos. Die PCR-Nachtestzentren sind täglich von 7.00 bis 16.30 Uhr ohne Termin geöffnet. Bis zum Ergebnis des PCR-Tests muss die Testperson in häuslicher Quarantäne bleiben. Ein positives PCR-Testergebnis ist umgehend der Schule zu melden.

Hier finden Sie die PCR-Nachtestzentren

die nächsten Termine

Keine Termine

Mühlenau GS

Molsheimer Str. 7

14195 Berlin

Email: sekretariat@muehlenau.de

Phone: (030) 8 32 50 99

Fax: (030) 8 32 96 22

Unsere Arbeit